Fahrende Vorturner des ÖTB OÖ

Jeder Verein des ÖTB OÖ kann 4 Doppelstunden (oder 8 Einheiten, z.B.: als einen ganzen Trainingstag) mit einem der angegebenen Landestrainer arbeiten.

So funktioniert die Abwicklung:

1. Der Verein schickt Wunschtermine (idealerweise gleich für alle 4 EH) und Trainingsziel mit dem Anforderungsformular an oetb.ooe(at)turnfest.at

2. Einer der Trainer bestätigt an die Landesgeschäftsstelle, dass dieser Verein von ihr/ihm übernommen wird.

3. Elisabeth schließt den Kontakt zwischen Verein und Trainer, die dann die Details unter sich ausmachen.

4. Nach Durchführung der Trainingseinheiten bestätigt der Verein an die Landesgeschäftsstelle die abgehaltenen Trainingsstunden mittels eigenem Formular. Der Landestrainer stellt die Honorarnote inklusive Fahrtkosten an den ÖTB OÖ aus.

Sind von einem Verein weitere Einheiten gewünscht, kann das natürlich mit den Trainern ausgemacht werden, die Kosten hierfür müssen dann aber vom Verein übernommen werden.