WM in Sophia - persönliche Bestleistung von Daniel Wenger vom TV Steyr

Mit persönlicher Bestleistung auf Platz 38 bei der Jugendweltmeisterschaft

In der Arena Armeneec in Sofia setzte Daniel Wenger am Samstag, den 18. November 2017 seiner bisherigen Trampolinkarriere eine Krone auf. In einem starken Teilnehmerfeld von 84 Jugendlichen der Altersgruppe 15/16 Jahre gelang ihm zunächst eine wunderschöne Pflicht. 2 der 10 Sprünge waren sogar "0er", also ohne ein einziges Zehntel Abzug durch die Kampfrichter. Eine steile Vorgabe für die Kür. Und die Nerven hielten! Gesamtscore 93.475 - persönliche Bestleistung - bester Österreicher und der 38. Platz.

Wir gratulieren ihm aufs Herzlichste! Weiter so!!!

Leider ging am nächsten Tag beim Synchronspringen alles schief und daher musste bei Sprung 5 abgebrochen werden.