Historische Bronzemedaille bei der WM in Doha für Lukas Weißhaidinger vom ÖTB TV Taufkirchen

WIR GRATULIEREN DIR RECHT HERZLICH LUKI zu der historischen Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften in Doha, mit der du Leichtathletik-Geschichte in Österreich geschrieben hast.

Lukas warf den Diskus am Montagabend auf 66,82 Meter und holte damit die erste WM-Medaille für Österreichs Männer.

Der 27-jährige Lukas, der beim ÖTB TV Taufkirchen seine sportliche Karriere gestartet hat, war bereits 2016 Olympiasechster in Rio de Janeiro und im Vorjahr EM-Dritter in Berlin.

 

Lukas: " Es ist ein großartiges Gefühl, der Druck ist extrem hoch gewesen. Ich habe gespürt, dass Österreich eine WM-Medaille von einem männlichen Athleten sehnlichst erwartet. Es ist ein gutes Gefühl, dass ich dem gerecht geworden bin."