Gerätturnen Methodik I

Sonntag, 17. November 2013
Beginn: 09:00
Ende: 18:00

Gerätturnen Methodik I Basiselemente

Schritt für Schritt neue Turnelemente erlernen: Dafür muss man Voraussetzungen schaffen, Vorübungen kennen und methodische Schritte durchführen. Diese Schritte werden hier erarbeitet.
Theorie
Grundlagen – Aufwärmen, Kräftigen, Dehnen
Praxis
Grundlagen - Aufwärmen, Kräftigen, Dehnen, Gelenksprävention
Boden
Rolle vw/ Sprungrolle, Rad, Handstand 2 sec., Rolle rw./ d.d. Handstand
Balken
Stehen und Gehen (Gewöhnung ans Gerät), Schersprung gestreckt/ gehockt (Pferdchensprung), Schrittsprung
Barren
Gewöhnung ans Gerät, 4Schwünge (in Verbindung 2 x vor und 2 x rückschwingen), Kehre oder Wende, Grätschwinkel- oder Winkelstütz 2 sec.
Minitrampolin
Gewöhnung und Absprung/ Landung, Strecksprung, Grätschsprung, Hocksprung, Grätschwinkelsprung, Bücksprung, Strecksprung mit 1/1 Drehung
Reck / Stufenbarren
Gewöhnung ans Gerät, (Hüft-) Aufschwung, Kniehangab- und -auf-schwung, Hüftumschwung vl. rw., Spreizumschwung (Mühle)
Sprung
Absprung und Landeschulung, Hockwende mit ¼ Drehung zum Gerät, Aufhocken + Abgrätschen, Grätsche, Hocke
Pauschenpferd
Seitstütz vl. mit Seitschwingen mit Spreizen li und re ,Stütz rl. Seitschwingen mit Spreizen li. oder re., Seitschwingen mit Rückspreizen, Seitschwingen mit Vorspreizen, Kreisspreizen eines Beines
Ringe
Beugehang 2 sec., Strecksturzhang 2 sec., Winkelhang gehockt oder gestreckt. 2 sec., Stütz, Winkel- oder Grätschwinkelstütz 2 sec., Zugstemme oder Hangwaage rl. 2 sec
Dauer 8 h